Wir über uns   →  Unsere Stärken

Was uns auszeichnet

Mit unseren fahrbaren Mahl- und Mischanlagen sind wir in der Lage, aus Ihrem hofeigenen Getreide ein gutes und schmackhaftes Kraftfutter herzustellen.
Ihr Getreide kann von uns aus Ihren unterschiedlichsten Lagerstellen angesaugt werden. Nun kann es, auf Ihren Wunsch, gequetscht oder gemahlen werden. Über eine Förder-Schnecke kommt es in den Mischbehälter. Nebenbei können verschiedene Komponenten wie z.B. Sojaschrot, Mineralfutter usw. zugemischt werden. Melasse, Futtersäuren und Sojaöl, welches zur Anreicherung von Energie und der Staubbindung dient, werden über eine spezielle Schneckenpumpe zudosiert. Das fertig gemischte Futter können wir nun an Ihren gewünschten Fütterungs- oder Lagerplatz transportieren. Das Abladen erfolgt pneumatisch oder über eine Austragsschnecke.
Tourmix auf Hänger
Tropper ins Lager

Fertig gemischtes Futter wird mit der Austragschnecke auf Hänger geladen.

AFM beim blasen
Tourmix beim blasen

Das fertig gemischte Futter wird meistens pneumatisch entleert.Das heißt es kann ins Silo geblasen werden oder aufs Flachlager im 3.Stock,wie hier im Bild gezeigt wird.
absaugen Tourmix
absaugen Tropper

Mit der Anlage kann auch ganzes Getreide auf LKW verladen werden.

Absaugen
Als Getreidelager können ausgediente Grassilos verwendet werden.
Durch ein eingebautes Entnahmerohr können wir es problemlos heraussaugen.
Konservierungsschnecke
Mit Hilfe unserer fahrbaren Reinigungs- und Konservierungsanlage ermöglichen wir Ihnen eine günstige Getreideeinlagerung.
Das Getreide kann dadurch sicher und schmutzfrei eingelagert werden.
Konservierung
Die Konservierungsanlage kann auf jeder Hofstelle aufgebaut und betrieben werden. Alles was wir hierzu benötigen ist genügend Strom (32A Stose).
befüllen m. Radlader
Dies ist eine optimale Lösung, um die Durchlaufleistung der Anlage voll
auszulasten. Durch das Trichtersilo läuft die Anlage kontinuirlich durch.
Vorreiniger

Durch eine vorgeschaltete Reinigung in Form einer Windsichtung werden Bruchkörner, Spelzen und Staub aus dem Getreide entfernt. Oft sind es 2-3% die aus dem Getreide herausgenommen werden können. Dieser Besatz ist Hauptträger von Schadorganismen wie Schimmelpilze.Die Entfernung dieses Bestzes verbessert den hygienischen Status des Getreides erheblich. Die Tiergesundheit wird dadurch positiv beeinflußt, da der Futterwert von gereinigtem Getreide natürlich höher ist.
Maiskonservieren
Maiskonservieren

Mais kann mit über 30% Feuchtigkeit konserviert werden.
Maisschroten
Um Trocknungskosten von Feuchtmais zu sparen empfiehlt es sich, ihn feucht zu mahlen und einzusilieren. Voraussetzung hierfür ist hohe
Entnahme wegen der Nacherwärmung und die
passende Fütterungsanlage.
Maismühle groß
Diese Maismühle hat eine Leistung von über 50 To je Stunde mit Feuchtmais. Ein Scania 8 Zylinder Motor mit über 500 Ps und eine Fallermühle sorgen für diese Leistung.
Maismühle mit Dosiergerät
Mit Hilfe eines Dosiergerätes können wir auch Silierhilfsmittel beim Schroten eindosieren.
Maisschroten
Maisschroten

Maismühle
Seit Herbst 2014 haben wir eine neue Maismühle von Stade. Sie hat eine Leistung von bis zu 70 To. in der Stunde. Durch einen Elevator am Austrag können wir auch hohe LKWs beladen. Für das Eindosieren von Säuren haben wir eine Säurepumpe aufgebaut.
Die neue Meismühle
Maismühle

Stade Mühle
Mit der Stade Maismühle ist es kein Problem größere Mengen an Getreide zu schroten. 50-60 To. je Std.

 

©2006 Design by mosnet.de Valid XHTML 1.0! Valid CSS!